Ein Gemeinschaftsprojekt von aktion tier und dem Verein Reptilienschutzzentrum Berlin/Brandenburg e.V.

Schulungsangebot

Marko Hafenberg
Marko Hafenberg, Leiter vo aktion tier BRANDENBURG, blickt auf über 20 Jahre Erfahrung im Umgang mit Reptilien zurück und ist ein bundesweit anerkannter Experte auf seinem Gebiet. Foto: © aktion tier e.V./Bauer

aktion tier BRANDENBURG bietet Schulungen für verschiedenen Personengruppen an. So finden im Reptilienschutzzentrum beispielsweise die im Rahmen der Lehrausbildung zum Tierpfleger abzulegenden Zwischen- und Abschlussprüfungen für die IHK- Potsdam statt.

Viele Menschen haben im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mit Reptilien zu tun. Nicht nur Tierärzte, sondern auch Polizisten, Feuerwehrleute oder Mitarbeiter des Zolls. Eine zurückgelassene Natter in einer Wohnung, eine unbekannte Echse im Kofferraum eines Autos, eine Schlange zwischen Bananenstauden im Supermarkt. Ein entsprechendes Grundwissen im Umgang mit diesen Tieren kann da nicht schaden, selbst wenn das Einfangen dann ein Experte wie Marko Hafenberg übernehmen sollte. Daher können nach vorheriger Absprache spezielle Schulungen (z.B. zum Umgang mit giftigen oder potentiell gefährlichen Kriechtieren) im Reptilienschutzzentrum gebucht werden, die auf die Wünsche der Teilnehmer abgestimmt werden können.

Auch für Privatpersonen können gruppenweise Schulungen durchgeführt werden. Wir empfehlen diese vor allem Menschen, die ihre bestehenden Reptilienhaltung verbessern möchten oder Personen, welche die Anschaffung eines Kriechtieres in Erwägung ziehen